Raspberry Pi owncloud 9.1.4 Dateien über FTP hochladen

Dateien können auch über FTP auf den Owncloud Server hochgeladen werden. Dazu verbindet euch über einen FTP Client eurer Wahl. Da ich von meinem Windows PC aus arbeite, verwende winSCP. Navigiert zum data Ordner. Standardmäßig ist dieser unter /var/www/owncloud/data zu finden. Ich habe allerdings über USB eine Festplatte angeschlossen. Diese ist unter /media/platte/ gemountet.

Euer Programm meldet euch allerdings, dass ihr keine Zugriffsrechte auf diesen Ordner habt. Falls auch andere User auf eure Cloud zugreifen, empfehle ich euch zunächst die Cloud in den Wartungsmodus zu setzen. Seid ihr der einzige User, müsst ihr das nicht machen. Ich habe folgenden Workflow angewandt:

1. Rechte zuweisen

Damit ihr über FTP die Daten in den Ordner data laden könnt, braucht ihr Zugriffsrechte. Da der User standardmäßig pi heißt, könnt ihr den Befehl so verwenden. Ansonsten bitte pi:pi in euren abändern (USERNAME:USERNAME).

2. Dateien hochladen

Der Upload über FTP ist nicht so wahnsinnig schnell. Bei mir konnte ich einen max. Upload von 2,6 MB/s beobachten.

3. Rechte zurücksetzen

4. Filescan

Anstelle von username bitte euren Owncloud Usernamen eintragen, den ihr unter owncloud verwendet.

Bei mir hat es ca. 9min gebraucht, bis die Dateien gescant wurden. Die Ausgabe sieht dann so aus:

Die Dateien sollten nun auch im Weblogin und über den Client sichtbar sein bzw. synchronisiert werden.

Fazit

Obwohl der Upload über FTP nicht wahnsinnig schnell ist, hat er dennoch Vorteile im Gegensatz zur Client Synchronisation. Wenn man einige Tausend Dateien und zig MB/GB über den Client hochlädt, dauert das wesentlich länger und der Client kommt damit nicht so gut zurecht. Ich konnte oft Probleme beobachten und es hat oft mehrere Tage gedauert, bis der Client auf dem aktuellen Stand war. Mit der FTP-Upload Methode habe 14,5 GB (9.082 Dateien) in 2 Stunden hochgeladen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.